Freitag, 18. August 2017

endloser Kreislauf der Worte-Blogtour zu Sternwärts;




Herzlich Willkommen Herzchen,

heute ist die Blogtour zu Sternwärts; endlich bei mir angekommen! Ich freue mich sehr darüber, mein Thema mit euch teilen zu dürfen. Ich glaube jede Büchermaus von uns, kann sich mit den nachfolgenden Satz identifizieren:
"Die häufigste Lüge meines Lebens: Ich lese nur noch diese eine Seite..."

Ja, also ich erkenne mich ziemlich gut in diesem Spruch;) Doch was macht ein besonderes, brillantes oder fantastisches Buch eigentlich aus?-Ganz genau die Zitate und Weisheiten, die sich zwischen den Zeilen verstecken! Nachdem ihr von den anderen wunderbaren Beiträgen meiner lieben Bloggerkolleginnen schon einiges über Sternwärts; wisst, möchte ich euch heute zu einigen meiner Lieblingsstellen, die ich in meiner Rezension noch nicht genannt habe, einladen. Verratet mir gerne am Ende in den Kommentaren, welches Zitat euch am Besten gefällt:) 
Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß


1.Zitat;

„Ja, ihr habt richtig gelesen, ich stalke Menschen bis in ein anderes Land. In Wirklichkeit ist es aber nicht so geistesgestört, wie es klingt, denn ich habe einen guten Grund dafür: Ich will ihnen helfen. Zugegebenermaßen ist es natürlich trotzdem seltsam. Denn ich bin tot.“-Anh

Gleich zu Beginn des Buches, hatte ich einen "kleinen" Lachflash. Trotzdessen, dass Anh´s Geschichte berührend und traurig ist hat mir Jenna ein Schmunzeln auf´s Gesicht gezaubert und mir ein wenig das bedrückende Gefühl vom Herzen genommen

2 + 1/2.Zitat;  

„Ja, vor allem Bücher. Allein für die phänomenalen Geschichten, in die ich in den unzähligen Stunden in den diversen Krankenzimmern eintauchen durfte, hat sich mein Leben gelohnt.“-Anh

„Zwei, drei Kapitel, wenn es eine fixe Leserin ist – und ja, es sind meist Frauen. Vielleicht machen die sich einfach mehr aus dem gedruckten Buch als Männer.“-Anh

Einer der Punkte, warum ich Anh so gernhabe: Sie ist ein Bücherwurm. Deshalb sind viele Stellen in Sternwärts; markiert, die mit meinen treuen Begleitern für´s Leben zu tun haben! Hier merkt man auch einfach, wie sehr Jenna auch zu der Spezies angehört.

Es gibt zwar auch einige männliche Bücherfanatiker unter uns, was fantastisch ist, aber sorry Boys wir Girls sind halt immer noch unschlagbar😉

3.Zitat; 

„Es sind nicht die körperlichen Merkmale, die einen Menschen schön machen, sondern die Ausstrahlung.“-Anh

Die Wahrheit! Schlicht und einfach die Wahrheit. Wir Menschen, einige mehr und einige weniger, entwickeln sich so schnell eine Meinung, obwohl sie die Person, dem dies Vorurteile gelten nicht mal "richtig" kennen. Nur weil man sich ein bis zweimal gesehen hat heißt das nicht, dass man alles über den anderen weiß. Es braucht Vertrauen und besonders Zeit, bevor man seine Schutzmauern runterfährt und sich öffnet. Jemanden kennenzulernen ergibt sich schneller, jedoch jemanden "kennen zu lernen", mit all seinen Macken dauert Jahre. Und kein Körper sagt etwas über die menschliche Seite der Person aus. Jeder ist auf seine Weise wunderschön auch die, denen man es nicht sofort anmerkt!-Deshalb verteilt Liebe und Freundlichkeit so oft es geht♡♡♡

4 + 5.Zitat;


„Jeder Mensch hat diese Hintertür, durch die er treten kann, wenn es nicht mehr vorwärtsgeht. Einen Grund, für den es sich weiterzumachen lohnt. Bei denjenigen, die ich begleite, ist es mal leichter und mal schwerer, diese Hintertür zu finden. Einige wollen partout nicht, dass man sie öffnet, aus Angst vor erneuten Enttäuschungen. Andere sind mutiger, auch wenn sie es sich nicht vorstellen können. Sie brennen darauf, dass ich sie ihnen offenbare. In ihrem Innersten regt sich Hoffnung auf eine Perspektive dahinter.“-Anh

„In den stürmischen Wellen der Depressionen reißen Anker manchmal und lassen Erwartungen und Träume hinfort treiben.“-Anh

Keiner von uns ist allein. Ich weiß, manchmal kommt es einen so vor. Glaubt mir, ich kenne diese Gefühle und Gewissensbisse, aber lasst euch eines gesagt sein...diese Hintertür gibt es und sie ist erreichbar, wenn ihr dahinter bleibt und nicht aufgibt. Es gibt Tage des Lichts und leider auch diese Tage voller Dunkelheit bzw. mit einem grauen Filter. Doch auch wenn ihr mal am Boden liegt, versucht wieder aufzustehen, denn dann ist der erste Schritt in die richtige Richtung getan und es geht weiter!

6 +7 + 8.Zitat;

„Man kann nur etwas verlieren, das einem mal gehört hat.“-Jona

„Ich ertrage die Leere in mir nicht länger. Die Kälte. Den Schmerz. Doch als ihr Zeigefinger meinen Handrücken berührt, ist es, als würde ein Strahl Wärme in mich hineinfließen, der durch jede Ader in alle Ecken meines Körpers schießt und sie vollständig ausfüllt. Sie verdrängt die Schmerzen, die Angst, die Müdigkeit und den Hass. All die negativen Gefühle, die mich sonst lähmen, sind verpufft. Zum ersten Mal seit Jahren fühle ich mich nicht verloren.“-Jona

„Ich habe noch nie zuvor solch eine Sehnsucht nach Liebe gespürt. Danach, sie zu empfangen, aber vor allem auch danach, sie zu geben.“-Jona

Für den Fall, dass ihr Hilfe braucht oder jemanden zum Reden, traut euch und macht einen Klick auf http://www.telefonseelsorge.de/

9.Zitat; 

„>> Ich nenne sie Klienten. <<, entgegnet sie und bemüht sich um ein lockeres Lächeln. Ich spüre, dass es ihr schwerfällt, ihre Unsicherheit herunterzuschlucken. 
>> Das klingt geheimnisvoller. So, als wäre ich eine Geheimagentin der CIA oder so.<<“-Anh

Tja, da war der "winzige" Lachflash No.2 auch schon. Meine liebe vorlaute Anh und ihre Klienten. Ich fand diese Idee von Jenna so klasse und es hat dem Thema in manchen Augenblicken die Härte genommen. Darf ich vorstellen: Anh, Geheimagentin vom CIA.-Für die Fälle, die nach Engelsflügel verlangen! Gibt es jemanden in eurem Leben, der dieser Funktion entspricht bzw. wo ihr denkt er tut es, auch wenn diese Person nicht mehr körperlich bei euch ist?

10. + letztes Zitat;

„Das Semikolon steht für einen Satz, den der Autor beenden könnte, wenn er es wollte; aber er hat sich dafür entschieden, es nicht zu tun und ihn weiterzuführen. Man soll sich immer daran erinnern, dass man selbst der Autor ist und der Satz das Leben.“-Jona

„Niemand von uns ist alleine. Wir alle sind Autoren in der Geschichte unseres Lebens. Jeder Buchstabe ist kostbar und kein Wort unnötig; und ich habe nicht vor, den Satz jemals zu beenden;“

Ich hatte vor Sternwärts; schon mal von der Bedeutung des Semikolons gehört, doch wie vieles im Leben ist es bei mir in Vergessenheit geraten. Ich persönlich bin ein sehr poetischer und nachdenklicher Mensch. Wenn mich etwas tief berührt oder meinen Verstand zum ankurbeln bringt, dann greift dieses besondere Gefühl der Poesie nach mir. Ich ziehe aus solchen Symbolen Impulse raus, die sich auf mich als Person oder auf etwas was ich schon erlebt habe beziehen. Doch Jenna hat in Sternwärts; nicht nur diese zwei Punkte erreicht, sondern sie hat mir auch einen Gedanken mit in die Zukunft gegeben und was kann ein Autor mehr geben, als das Leserherz so für sich und seine Worte einzunehmen?!


 
Zitate sind einer der wichtigsten Bestandteile eines Buches! Sobald mich eine Stelle, ein Spruch oder nur ein paar Wörter zu einem emotionalen Zusammenbruch führen, hat der Autor mich gepackt. Meistens erkennt man es nicht auf den ersten Blick, aber zwischen den Zeilen steht viel geschrieben. Ihr sieht in Sternwärts; verstecken sich sehr viele Zitate, die von euch entdeckt werden wollen!

Jeder Schreiber bringt Worte auf Papier, andere lesen diese Worte vielleicht und interpretieren diese Worte auf ihre eigene Weise.



Und so entsteht ein endloser Kreislauf der Worte;



Also mach was daraus! Auf ein baldiges Wiedersehen,
 eure Laura




P.S. Dank der Autorin, habt ihr die Möglichkeit Sternwärts; als Ebook zu gewinnen! Alle weiteren Info´s findet ihr hier

P.S.S. Morgen geht´s weiter bei der lieben Debbie von Lunatic Booklover

Kommentare:

  1. Auch wenn ich mir so wirklich nie die Zitate aus Büchern merken kann auch wenn sie mir meist noch so gut gefallen finde ich diese immer was ganz schönes und lese sie gerne :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      Ja, dadurch das es soo viele gibt, ist es schwierig sich alle zu merken;)
      Ich wünsche dir weiterhin viele tolle Zitate!

      LG Laura

      Löschen
  2. Da hast du wirklich sehr schöne Stellen herausgesucht <3 Danke dir, liebe Laura! Ich mag die "lustigen" Zitate von Anh auch sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenna,

      ich freue mich mega, dass dir die Zitate, die ich rausgesucht habe gefallen<3 Danke dir, für diese wunderbaren Worte!
      Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht!!

      Liebste Grüße<3

      Löschen
  3. Huhu meine Liebe :)
    eine wunderschöne Zitate-Sammlung!
    Und deine Anmerkungen sind super :)
    Allerliebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Süße,

    ich danke dir sehr!-Das freut mich wahnsinnig*-*
    Ja, meine persönliche Note musste ich mit dazu geben;))

    Ich wünsche dir einen zauberhaften Abend♥♥♥

    Liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen