Donnerstag, 1. Dezember 2016

New York Diaries Claire-Ally Taylor


Hallo zusammen,
heute möchte ich euch das Buch "New York Diaries-Claire" von Ally Taylor vorstellen.
Hierbei handelt es sich um den ersten Teil der "New York Diaries" Reihe , die Ally Taylor aka Anne Freytag gemeinsam  mit  Adriana Popescu aka Carrie Price schreibt.

Titel: New York Diaries - Claire
Autor/in: Ally Taylor
ISBN: 978-3-426-51939-4
Genre: Roman
Verlag: Knaur
Seitenzahl: 304
Preis: 9,99 Euro


Träume, Liebe und Neuanfänge in der aufregendsten Stadt der Welt!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind. Auch Claire Gershwin kommt als Suchende nach New York. Sie ist frisch verlassen und viel zu Pleite, um sich ein eigenes Apartment leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich Claires Träume und Hoffnungen in der Stadt, die niemals schläft, erfüllen?
"Zu existieren ist schon irgendwie seltsam. Seltsam, aber auch wundervoll. Und vielleicht stimmt es ja, und es geht gar nicht um das Ende, sondern nur um die Geschichte und um das, was wir daraus machen."-S.304 

Es war auch hier wieder das erste Buch von der Autorin, welches ich gelesen habe. "Mein bester letzter Sommer" ging dieses Jahr wirklich als Highlight unter uns Buchblogger durch die sozialen Medien. Leider habe ich es nicht geschafft, aber auf der Liste für 2017 ist es schon vermerkt:)

In dem Buch geht es um Claire, die mit 32 mal wieder von ganz vorne anfangen muss. Wie unendliche Mals schon zuvor, wurde sie von ihrem Freund verlassen und zieht schließlich von London wieder zurück nach New Jersey in das Haus ihrer Eltern. Doch nach einem Abendessen mit der ganzen Familie beschließt sie ins "Knights Building" zu ihrer alten Freundin June zu ziehen. 
Ohne Mann, ohne einen Job und zertrümmerten Träumen wohnt Claire von nun an dem begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin. Sie macht es sich so gut es geht dort gemütlich und versucht mit der Hilfe von June und Danny, ihrem ehemaligen besten Freund die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu blicken. Der Neustart beginnt ziemlich gut, bis Claire bemerkt das sie für Danny mehr empfindet als Freundschaft. Problem bei der ganzen Sache ist, dass Danny vergeben ist und das auch noch an die perfekteste Frau New Yorks! Schön wie die Nacht, gebildet und sozial engagiert, dass genaue Gegenteil von Claire. Und weil das Leben es immer doppelt so gut mit einem meint, wohnt Claires Exfreund Jamie, ihre große Teenagerliebe, nur ein Stockwerk höher. Dadurch entstehen viele schlaflose Nächte in der Stadt die "niemals schläft". Zu jeder Zeit geht ihr die Vorstellung nicht aus dem Kopf, wie er mit einer anderen Frau zusammen sein könnte...
Pures Gefühlschaos und die große Ungewissheit, wer hier eigentlich wen gut findet?


Ich fand diesen Roman amüsant, spritzig und wirklich süß! Der Schreibstil war sehr flüssig bzw. mitreißend zu lesen und die Kapitel waren von der Länge her sehr angenehm. Interessant war die Idee einer erwachsenen Hauptfigur, die noch nicht das Glück gefunden hat. Claire kam mir in einer Art sehr jugendlich vor, die sich vermischte mit dem "Alltag" einer Erwachsenen Frau. Meistens lese ich eher Bücher, die Hauptpersonen in meinem Alter haben, aber hier hat mich das kein bisschen gestört. Natürlich dachte ich an manchen Stellen "Was macht sie denn nun schon wieder?" und hätte sie gerne mal geschüttelt. Trotzdem war die Idee einfach zuckersüß und für zwischendurch finde ich, solche Art von Büchern perfekt!
Claire konnte mich für sich gewinnen, mit ihrer eigensinnigen Art und ihren Gedanken. Was habe ich manchmal mich tot gelacht über diese Dialoge;)
Auch alle anderen Personen haben mir gut gefallen, besonders Danny und Jamie. Ob es das perfekte "Happy End" für Claire gibt, müsst ihr natürlich selbst  herausfinden...


Ein wirklich sehr süßer und amüsanter Roman für zwischendurch, mit einer Prise New Yorker Charme. Persönlich hätte ich noch viel mehr von New York lesen können und hätte mir ein Ende mit mehr Details gewünscht. Auf jeden Fall werde ich diese Reihe weiterverfolgen.

Ich vergebe 4/5 Cinderellaschuhe und freue mich auf mehr!

P.S."Wir sind so, wie wir immer sein wollten. Und wie wir vielleicht schon immer waren."-S.303

 

Keine Kommentare: